07.02.2014

Vom Sinn und Unsinn des frühen Aufstehens

Hallo, ich bin Carmen und ich bin Frühaufsteher. Nein, das mache ich nicht mit Absicht, sondern ich werde gezwungen. Nein, sogar genötigt. Von einem knapp 70cm kleinen Drehwurm. Ihr Name ist Christin. Sie ist meine Tochter. 

Christin steht gern früh auf. Ich nicht. Mein Mann auch nicht. Und die Große hat sich zur regelrechten Langschläferin mit Morgenmuffelpotenzial entwickelt (genial!). Also stehe ich auf. Wie sicher auch tausend andere Frauen auf der Welt. Der Mann bleibt liegen und lächelt sich ein "Ich muss doch gleich arbeiten!" ab. Sausack. Samstags und Sonntags muss er nicht arbeiten, das wird aber irgnoriert. 

Jetzt mal zur Zeit: Seitdem Christin wieder gesund ist und nicht mehr vom Antibiotikum geplättet stundenlag schläft, hat sich ihr kleiner Körper überlegt, jeden Tag ein bisschen früher aufzustehen. Zum Ende der Krankheit schlief sie bis ca. 7:30Uhr (einTraum!) - seitdem geht die Aufstehzeit steil bergab. Jeden Tag 10-15 Minuten früher. Heute dann - 5:10 Uhr. Und ich denke mir nur:

"Are you fuckin´serious?" 

WARUM? Besonders, wenn man bedenkt, dass sie in 1,5 Stunden wieder so müde ist, dass sie sich in guter alter Schweibenwischermanier die Augen reibt. Im Sekudentakt. Dann wird gequengelt und gerantert. 
Ja, da sind wir schon bei einem positiven Aspekt angekommen. Um spätestens 8 Uhr liegen wir beide wieder im Bett. Mal für 30 Minuten, mal für ein paar Stunden. Die 30 Minuten sind dabei eine schlechte Idee, weil ich dann sicher nicht schlafe. Madame ist auch leider immer noch so empfindlich, dass sie bei der kleinsten Bewegung meinerseits wach wird. Also liege ich - meistens in Stillposition - neben ihr und hoffe, dass mein Hirn so müde ist, dass es diese, ich nenne es mal "Ungünstige Schlafposition", ignoriert. Leider kann es das meistens nicht und ich liege da und warte, warte, warte.  Warten aufs Einschlafen und warten aufs Babywachwerden. Dramatisch ist, wenn diese beiden Situationen gleichzeitig eintreffen, jaha.... wäre nicht das erste Mal. Meistens ist es sogar die Regel. 

Ja, was gibts denn dann noch so positives am frühen Aufstehen? Mein Mann freut sich auf jeden Fall. Gegen 6:15Uhr mache ich mich auf in die Küche und früüüüüühstücke gaaaanz laaaangsam mit dem innigsten Gedanken, mit ein Liter pures Koffein intravenös zu spritzen. Dann mache ich meinem Mann Frühstück für die Arbeit fertig. Und weil ich ja Zeit hab, schäl ich noch Obst und Gemüse und mach ihm was schönes. Keine Ahnung warum. Steht ja auch nicht für mich auf, der Sausack. 

Also meinstens mache ich dann morgens den halben/ganzen Haushalt. Wäsche falten, Spülmaschine ausräumen, Wäsche aufhängen, Aufräumen, Putzen (ich sollte auch mal saugen, echt!)  und und und. Christin liegt derweil auf dem Spielteppich im Wohnzimmer und hat den Spaß ihres Lebens. Aktuell räumt sie die Wäschewanne aus und erzählt sich dabei ein paar spannende Geschichten. 

So, das waren jetzt ein paar positive Sachen. Ich bekomme ganz schön viel geschafft. Da sieht man mal, warum so viele Leute freiwillig (*buaahhhh*) früh aufstehen. Verrücktes Volk. Wenn ich jetzt mal ironisch sein darf, könnte ich ja sagen, dass ich das total toll finde und mich jeden morgen darauf freue endlich früh morgens ungestört alles zu erledigen. Ähm, ja! Natürlich NEIN!

Der negative Aspekt ist also meine ausgereifte Morgenmuffeligkeit gepaart mit dem (sehr) lauten Gebrabbel meiner Tochter, was meine Ohren morgens nicht gut verkraften können. Die sind nämlich auch übellaunig. 

So. Und die Moral von der Geschicht? Ich weiß, dass das irgendwann mal enden wird. Hats bei der Großen ja auch. Bis dahin halte ich durch. Und dann schlage ich zurück. In 15 Jahren werde ich früh morgens staubsaugen. Vor den Zimmern meiner Kinder. Um 5! Und werde rhytmisch mit dem Staubsauger gegen die Tür klopfen und fröhliche Lieder dabei singen. Ja, das mache ich. Darauf freue ich mich jetzt schon. Das ist meine Rache *muaaahaaahaaaaaa*. In 15 Jahren. 

Tags: me, I & myself, Familenchaos

12345


Kommentare

+ Neuer Kommentar

Es wurden keine Einträge gefunden

Debug-Log Summary

Success: 194 - Failed: 10

30 - /home/www/erisx/sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/c_sql_connection_mysqlphp:55

mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead

c_sql_connection_mysql->sql_OpenConnection() called from /home/www/erisx/.sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/m_sql_connection.php on line 40
m_sql_connection->__construct() called from /home/www/erisx/.sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/m_sql.php on line 77
m_sql->sql_OpenConnection() called from unknown on line unknown
call_user_func_array() called from /home/www/erisx/.sub-hosted/mrs-menca/core/m_core.php on line 209
m_core->core_InitExtensions() called from /home/www/erisx/.sub-hosted/mrs-menca/core/m_core.php on line 96
m_core->core_InitRunlevel() called from /home/www/erisx/.sub-hosted/mrs-menca/index.php on line 15

162 - /home/www/erisx/sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/m_sql_queryphp:168

SQL Query 'SELECT * FROM ex_module_metatags WHERE metatags_module = "blog" AND metatags_action = "details" AND metatags_page = "172" AND metatags_category = "N" LIMIT 0,1' failed - ErrNo: '1146' Message: 'Table 'ibase2_cw_mrs_menca.ex_module_metatags' doesn't exist'

163 - /home/www/erisx/sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/m_sql_queryphp:168

SQL Query 'SELECT * FROM ex_module_metatags WHERE metatags_module = "blog" AND metatags_action = "details" AND metatags_page = "172" AND metatags_category = "" LIMIT 0,1' failed - ErrNo: '1146' Message: 'Table 'ibase2_cw_mrs_menca.ex_module_metatags' doesn't exist'

164 - /home/www/erisx/sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/m_sql_queryphp:168

SQL Query 'SELECT * FROM ex_module_metatags WHERE metatags_module = "blog" AND metatags_action = "" AND metatags_page = "172" AND metatags_category = "N" LIMIT 0,1' failed - ErrNo: '1146' Message: 'Table 'ibase2_cw_mrs_menca.ex_module_metatags' doesn't exist'

165 - /home/www/erisx/sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/m_sql_queryphp:168

SQL Query 'SELECT * FROM ex_module_metatags WHERE metatags_module = "blog" AND metatags_action = "" AND metatags_page = "172" AND metatags_category = "" LIMIT 0,1' failed - ErrNo: '1146' Message: 'Table 'ibase2_cw_mrs_menca.ex_module_metatags' doesn't exist'

166 - /home/www/erisx/sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/m_sql_queryphp:168

SQL Query 'SELECT * FROM ex_module_metatags WHERE metatags_module = "blog" AND metatags_action = "details" AND metatags_page = "" AND metatags_category = "N" LIMIT 0,1' failed - ErrNo: '1146' Message: 'Table 'ibase2_cw_mrs_menca.ex_module_metatags' doesn't exist'

167 - /home/www/erisx/sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/m_sql_queryphp:168

SQL Query 'SELECT * FROM ex_module_metatags WHERE metatags_module = "blog" AND metatags_action = "details" AND metatags_page = "" AND metatags_category = "" LIMIT 0,1' failed - ErrNo: '1146' Message: 'Table 'ibase2_cw_mrs_menca.ex_module_metatags' doesn't exist'

168 - /home/www/erisx/sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/m_sql_queryphp:168

SQL Query 'SELECT * FROM ex_module_metatags WHERE metatags_module = "blog" AND metatags_action = "" AND metatags_page = "" AND metatags_category = "N" LIMIT 0,1' failed - ErrNo: '1146' Message: 'Table 'ibase2_cw_mrs_menca.ex_module_metatags' doesn't exist'

169 - /home/www/erisx/sub-hosted/mrs-menca/core/extensions/m_sql/m_sql_queryphp:168

SQL Query 'SELECT * FROM ex_module_metatags WHERE metatags_module = "blog" AND metatags_action = "" AND metatags_page = "" AND metatags_category = "" LIMIT 0,1' failed - ErrNo: '1146' Message: 'Table 'ibase2_cw_mrs_menca.ex_module_metatags' doesn't exist'

204 - /home/www/erisx/sub-hosted/mrs-menca/core/libraries/lib_errorphp:205

Overall core-runtime was '0.1125' seconds